Fenster-Markisen mit ZIP-Führung

der windstabile Größenprofi.

WIEDEY Fenster-Markisen mit ZIP-Führung verschatten große Glasflächen und sind dabei ausgesprochen windstabil. Dabei verhindert die Führung direkt in der Führungsschiene seitliche Lichteinfälle. Ein weiteres Plus: Die äußerst filigrane und schmale Führungsschiene ermöglicht eine optimale Integration des Sonnenschutzes in die Gebäude-Fassade – ganz gleich ob direkt oder freitragend montiert.

  • Geeignet für senkrechte Glasflächen, Fenster in Lochfassaden
  • Für großflächige Fassaden
  • Einsatz im Objektbereich und Wohnungsbau
  • Bei Neubau, Nachrüstung und Sanierung
  • Mit Abstand zu Fassade oder Fensterrahmen, alternativ Direktmontage
  • Montage auf der Fassade oder in die Laibung
  • Hohe Windstabilität bis zu einer maximalen Windgeschwindigkeit von 24 m/s durch Seitensaumführung über die gesamte Markisenlänge
  • Bei direkter Laibungsmontage zusätzliche Insektenhemmung gegeben
  • Kein Lichteinfall zwischen Führungsschiene und Behang
  • Filigrane Optik durch kleine Ansichtsbreiten
  • PVC-Folie als Sichtfenster für den perfekten Durchblick nach draußen
  • Hervorragende Verschattungsmöglichkeit für Ecksituationen bei Terrassendächern mit eingerücktem Pfosten
  • Baugrenzwerte (typenabhängig):
    max. Breite: 6000 mm
    max. Höhe: 6000 mm
    max. Fläche: 18 m²
  • Führung: seitlich über ZIP-Führung mit filigraner Führungsschiene
  • Bedienung: Motor, Funkmotor

Alle WAREMA-Typen im Überblick

Fenster-Markise Typ V-FM

WAREMA Vorbau-Fenster-Markisen (V-FM) eignen sich hervorragend zur direkten Montage in Laibungen oder auf Fassaden.

Fenster-Markise Typ F-FM

WAREMA freitragende Fenster-Markisen (F-FM) lassen sich in nahezu jede Fassade integrieren. Die Befestigung erfolgt mittels Führungsschienenhalter vor der Fassade.

PVC-Sichtfenster

PVC-Folie für Sichtfenster. Erhältlich in der Kombination mit 15er Blende und Screen-Gewebe.

Ecklösung

Für Einbausituationen an der Ecke ohne störende Führungselemente in der Ecke. Erhältlich in Kombination mit 11er Blende und Screen-Gewebe.

zipSCREEN.2 von ROMA

Die zipScreen.2 Fenstermarkise von Roma mit ZIP-Führung wird an Fenster, Fassade oder Terrasse montiert. / Bildrechte: ROMA

Die zipSCREEN.2 Fenstermarkise von ROMA bietet Schutz vor neugierigen Blicken, reflektiert bis zu 75% der Sonneneinstrahlung und sorgt so an heißen Tagen für ein angenehmes Raumklima. Die Montage ist an Fassade, Fenster oder Terrasse möglich und lässt sich ohne größeren Aufwand durchführen. Dabei unterscheidet sich das ROMA-System technisch von anderen Sonnenschutzsystemen. Der Screen wird über die vollständige Höhe seitlich geführt und kann so stärkeren Windböen widerstehen. Um Faltenbildung zu vermeiden, wird das Tuch zudem stets auf Spannung gehalten.

Steuerung

Funksender für Fenstermarkise / Bildrechte: ROMA

Selbstverständlich spielt Komfort ebenfalls eine wichtige Rolle, sodass für die zipSCREEN.2 folgende Steuerungen zur Verfügung stehen:

  • Funk
  • Zeitschaltuhr
  • Sonne-/Windpaket (Sensoren zur automatische Steuerung)

Textilscreens und Farben

Gewebe für Ihre ROMA Markisen in zahlreichen Farben und Mustern. / Bildrechte: ROMA

Mit der Auswahl des Textiles und der Farbe legen Sie fest, welche Eigenschaften Ihre Fenstermarkise besitzen soll. Möchten Sie sich vor neugierigen Blicken schützen, so eignet sich beispielsweise ein blickdichtes Spezialgewebe. Ist der Blick nach innen bzw. nach außen erwünscht, kommt ein Gewebe mit Sichtfenster in Frage. Steht der Schutz vor Sonneneinstrahlung im Fokus, werden helle Farben empfohlen bzw. Gewebe mit Metalloberfläche, welche das Sonnenlicht optimal reflektieren.

Gerne gehen wir auf Ihre persönlichen Vorlieben ein und stellen Ihnen passende Gewebe und Muster vor.

Montagevarianten

zipSCREEN.2 Basis INTEGO Montagevariante im Wärmedämmverbundsyste. / Bildrechte: ROMA
zipSCREEN.2 Basis INTEGO / Montage im Wärmedämmverbundsystem
zipSCREEN.2 Basis RONDO (Montagevariante in die Laibung) / Bildrechte: ROMA
zipSCREEN.2 Basis RONDO / Montage in Laibung
zipSCREEN.2 Basis QUADRO 130 S Montagevariante im Schacht / Bildrechte: ROMA
zipSCREEN.2 Basis QUADRO 130 S / Montage im Schacht
zipSCREEN.2 Basis QUADRO Montagevariante in die Laibung / Bildrechte: ROMA
zipSCREEN.2 Basis QUADRO / Montage in Laibung

Je nach baulicher Situation kommen verschiedene Montagevarianten in Frage. Gerne besuchen wir Sie vor Ort und machen uns ein Bild der baulichen Gegebenheiten.

ROMA Fenstermarkisen im Video

Tel. 05241/702207
info[at]gebr-wiedey.de

Button Produkte Sonnenschutz
Button Ratgeber und Planungstools
Button Referenzen
Button Facebook
Google Plus Gebr. Wiedey GmbH

Gebr. Wiedey GmbH Im Großen Busch 25 33334 Gütersloh Tel. +49 5241 702207 Fax +49 5241 702208 info[at]gebr-wiedey.deBitte kontaktieren Sie uns per E-Mail

Fenster-Markisen mit ZIP-Führung